• 02161 - 82 49 80

    24 Stunden erreichbar

  • Sicherheitsdienst • Objektschutz • Alarmanlagen • Empfangsdienst Interventionsdienst • Revierdienst, Wachunternehmen • Security • Detektive Alarmverfolgung • u.v.m.

Historie

Seit über 100 Jahren sorgt die Wach- und Schließgesellschaft dafür, dass ihre Kunden ruhig schlafen können. Am 19. Januar 1909 wurde die Firma ursprünglich durch die Gebrüder Marrenbach in Lüdenscheid gegründet. Die aus Mönchengladbach stammende Ehefrau von Phillip Marrenbach sorgte sehr früh für neue Aufträge in ihrer Heimatstadt. Bereits in den 1920er Jahren war der größte Teil der Umsätze in Mönchengladbach zu verzeichnen. Schnell wurde der Firmensitz hierhin verlegt.

Im Jahr 1950 startete Herr Wilhelm Hofer in der Wach- und Schließgesellschaft Mönchengladbach. Als kriegsversehter hatte Wilhelm Hofer nicht den einfachsten Stand. Stetig stieg er in der Hierarchie auf und in den 1960er Jahren konnte er den Betrieb übernehmen.
Peter-Heinz Rauschen, Neffe von Wilhelm Hofer, stieg in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, Anfang der 1970er Jahren in das Unternehmen ein. Unter Peter-Heinz Rauschen konnte das Fortbestehen des Unternehmen gesichert werden und weitsichtige Investitionsentscheidungen in eine Notrufzentrale beeinflussen bis heute unser Unternehmen.

1982 begann Wolfgang Rauschen im Unternehmen mit der kaufmännischen Ausbildung. 1986 stieg Stefan Rauschen, nach einer externen kaufmännischen Ausbildung und der Absolvierung des Grundwehrdienstes, ebenfalls in das Familienunternehmen ein. Die dritte Generation war jetzt im Unternehmen angekommen.

Bis heute wird die Weiterentwicklung und Vergrößerung des Unternehmens voran getrieben. Die Übernahme der Wach- und Schließgesellschaft Leverkusen und der Pollok Sicherheitsdienste Düsseldorf, sowie eine neue Interventionsstelle in Erkelenz,  sind nur einige Meilensteine in der jüngsten Vergangenheit.